Sonntag, 24. November 2013

Das Geheimnis von Helmburg-Teil 19

Während wir auf die Polizei warteten,zog ich mir etwas über.Es dauerte keine 15 Minuten,da kamen bereits die Beamten.In ihrer Mitte Komissar Voss und-Lily,die als sich mich sah,laut "Finn" rief,auf mich zulief und mir um den Hals fiel."Du bist unverletzt,Gott sei Dank",sagte sie und die Erleichterung war ihr anzusehen."Ich hatte Glück und einen leichten Schlaf",entgegenete ich sanft."Was meinst du Schwesterchen,kannst du ihn vielleicht ´ne halbe Stunde mir überlassen,damit ich meinen Job machen kann?",fragte der Komissar lächelnd.Sie liess mich los, und ich trat zu Voss und reichte ihm die Hand."Ich denke,es wird das beste sein,wenn wir nach unten in Dr.Möllers Büro gehen,und den Erkennungsdienst hier arbeiten lassen. Ich habe schon mit ihm telefoniert.
Dr.Möller erwartete uns schon mit einem Kaffee-Gedeck.Wir nahmen Platz und ich schilderte,was geschehen war."Zu dumm,das sie sein Gesicht nicht erkennen konnten." "Ja,es ging alles sehr schnell",antwortete ich "und er war zu flink,als das ich ihn schnappen konnte" "Vielleicht bringt uns diese Kanüle weiter",meinte Voss und beobachtete das Beweisstück,das sich nun in einer Plastiktüte befand."Fingerabdrücke wird sie uns wohl nicht liefern,aber ihre Herkunft kann uns weiterhelfen",entgegnete ich.
Der Komissar wandte sich an Dr.Möller:"Da wir davon ausgehen müssen,das der Mörder hier in der Klinik zu finden ist,halte ich es für das sinnvollste,Herrn Hansen in ein anderes Zimmer zu verlegen,denn in seinem jetzigen dürfte er nicht mehr sicher sein.""Sie haben Recht",nickte der Doktor "Ich werde das sofort veranlassen."
Da der Erkennungsdienst noch arbeitete und ich sowieso nicht mehr schlafen konnte,sollte mein Umzug für den nächsten Morgen vorbereitet werden.
Dies war eine ziemlich eindeutige Aktion unseres Mörders.Er wollte jeden,der ihn entlarven konnte beseitigen.Er hatte also selber Angst.Dr.Möller konnte man sicher ausschliessen,denn die Person,die mich überfallen hatte,war deutlich kleiner als er.Aber immerhin könnte er es in Auftrag gegeben haben.Andererseits,angesichts der Tatsache,das seine illegalen Medikamentenversuche jetzt der Polizei bekannt waren,hätte ihm das doch nichts mehr gebracht.Wer,also könnte jetzt noch ein Motiv haben und war es vielleicht noch etwas anderes als die Versuche?Lagen wir falsch?Gab es noch ein anderes Motiv?

Fortsetzung folgt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen